Vegane Leckereien / Verschiedenes / Oktober 17, 2014

Für Besteck-Akrobaten: gefüllter Kürbis mit Basilikum-Tofu

Dieses Gericht ist wahrlich nur etwas für geübte Esser. Der unerfahrene Anfänger würde mit großer Wahrscheinlichkeit zuerst die schmackhafte Füllung löffeln und sich erst dann über den Kürbis hermachen. Wer aber das ganze herrliche Geschmackserlebnis auf einmal will, der muss Fingerfertigkeit im gleichzeitigen Umgang mit Löffel, Gabel und Messer beweisen. Soweit zur Theorie. In der Praxis ist dieses schöne Kürbisgericht in Null Komma Nix zubereitet.

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 500-600 Gramm)
  • 1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 240 Gramm)
  • 250 Gramm Kirschtomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pepperoni (rot oder orange)
  • 1 TL Kümmel
  • Meersalz, Pfeffer
  • 200 Gramm Basilikum-Tofu (gibt es z.B. von Taifun)
  • 1 EL Sojasoße
  • Olivenöl
  • frisches Basilikum zum Garnieren

141017_Kuerbis-gefuellt4141017_Kuerbis-gefuellt1141017_Kuerbis-gefuellt2

Zubereitung: 

Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend mit Kümmel bestreuen, salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl beträufeln. Den Kürbis mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegten Backblech setzen und in den Backofen stellen. Vorheizen ist nicht notwendig – sobald der Kürbis im Ofen ist, diesen auf 180° stellen. Die Backzeit beträgt ca. 40 Minuten.

Jetzt die Kirschtomaten waschen und halbieren, Knoblauch  und Zwiebel fein hacken und die Pepperoni in Ringe schneiden. Wer es gerne etwas pikant mag, lässt dabei die Kerne wo sie sind. Alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit den weißen Bohnen in eine Auflaufform geben, mit 1-2 EL Olivenöl vermengen und  mit Salz/ Pfeffer abschmecken. Die Auflaufform kommt nun für die letzten 20 Minuten mit in den Backofen.

Den Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Tofu-Würfel zusammen mit der Sojasoße ca. 5 Minuten auf höchster Stufe anbraten. Beiseite stellen, bis der Kürbis und die Tomaten-Bohnen-Mischung fertig sind.

Sobald der Kürbis gar ist, wird angerichtet: dazu beide Kürbishälften mit der Tomaten-Bohnen-Mischung und Tofu-Würfeln füllen. Zum Schluss noch mit einigen Blättern Basilikum garnieren. Voilà! Und dann ran ans Besteck!

141017_Kuerbis-gefuellt3



Bookmark and Share




Previous Post
Vollgepackte Wundertüte: die VEGAN BOX
Next Post
Sweet Sunday: 5-Minuten-Brownies



Kim
Kim Steinbach




2 Comments

Oct 17, 2014

Ich liebe Kürbis. Habe ich schon in allen möglichen Varianten gegessen, aber noch nie gefüllt. Werde ich sicher mal ausprobieren.

    Kim

    Oct 17, 2014

    Das freut mich! Kann es nur wärmstens empfehlen 😉 und bei der Füllung kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Vollgepackte Wundertüte: die VEGAN BOX
Gestern war es soweit: der freundliche Postbote hat mir meine allererste VEGAN BOX überreicht und mir so ein neugieriges...