Sweet Sunday / Vegane Leckereien / Verschiedenes / September 28, 2014

Sweet Sunday: Himbeer-Kokos-Pralinen

Eins ist sicher: schneller als diese veganen Pralinen ist kaum eine Süßigkeit selbst hergestellt. Ideal also für einen gemütlichen Sonntag. Und: durch die Kombination von Himbeeren und Kokos bringen euch die kleinen Happen einen Hauch von Sommer zurück.

Zutaten (für ca. 20 Pralinen): 

  • 1/2 Tasse Himbeeren (wenn TK, dann bitte auftauen lassen, am besten über Nacht)
  • 3 EL weißes Mandel Mus
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL gepufftes Amaranth
  • 3 EL Kokosraspel und etwas mehr, um die Pralinen darin zu wälzen
  • 3 EL Agaven Dicksaft
  • 5 TL geschmolzenes Kokosöl

140928_himbeer-pralinen5140928_himbeer-pralinen1140928_himbeer-pralinen7

Zubereitung: 

Gebt zunächst die Himbeeren in eine Schüssel und zerdrückt sie mit einer Gabel. Dann alle „flüssigen“ Zutaten (Mandel Mus, Agaven Dicksaft, Kokosöl) hinzufügen und kräftig verrühren. Jetzt Mandeln, Kokosraspel und Amaranth unterheben und alles zu einer gleichmäßigen, zähen Masse verarbeiten. Wenn euch die Masse zu flüssig erscheint, fügt einfach noch etwas mehr Amaranth hinzu. Bereitet einen Teller mit Kokosraspeln vor. Aus je einem Teelöffel der Masse formt ihr nun möglichst runde Pralinen und wälzt sie anschließend vorsichtig in den Kokosraspeln. Das wars auch schon! Stellt die Pralinen einige Minuten und kalt und lasst sie euch schmecken! Übrigens: die süßen Kugeln sind ein wunderbares Geschenk für eure Lieben!

140928_himbeer-pralinen6



Bookmark and Share




Previous Post
Aufgetürmt: Tofu, Rote Bete & Avocado-Mango-Creme
Next Post
Süßer Start in den Tag: Quinoa mit Kirschen & Granatapfel



Kim
Kim Steinbach




2 Comments

Oct 04, 2014

Die sehen ja mal lecker aus 🙂 wird sich auf jedenfall abgespeichert und ausprobiert ^^



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Aufgetürmt: Tofu, Rote Bete & Avocado-Mango-Creme
Das Rezept klingt ein bisschen nach kreativem Resteessen. Das war es auch und da es ganz wunderbar geschmeckt hat, möchte...