Vegane Leckereien / Verschiedenes / Oktober 17, 2015

Maronen Pudding mit Pflaumenkompott

Heute gibt es mal etwas ohne K├╝rbis ­čśë Daf├╝r mit Maronen, einem weiteren, k├Âstlichen Geschenk des Herbstes. Meine erste T├╝te hei├če Maroni habe ich bereits ganz klassisch in der Fu├čg├Ąngerzone verputzt – wie immer viel zu hei├č und wie immer habe ich nicht jede Kastanie┬áaus der Schale bekommen. Lecker waren sie trotzdem┬áÔÖą

Esskastanien gibt es jetzt im Herbst nicht nur im Wald, sondern auch auf einigen Speisekarten: Ob als Beilage zu deftigen Gerichten oder in Form von K├╝chlein und Tiramisu – die kleine Leckerei geh├Ârt einfach zur Jahreszeit. Eine ebenso feine M├Âglichkeit, die gesammelten Maronen zu verarbeiten, ist Maronen Pudding. Als „Beilage“ gibt es bei mir ein leicht beschwipstes Pflaumenkompott (f├╝r irgendwas ist der Schnaps ja immer gut…).

Zutaten (für 2-3 Portionen): 

Für den Maronen Pudding: 

  • 200 Gramm Esskastanien, gesch├Ąlt, gekocht und abgek├╝hlt
  • 4 EL Reis Cuisine
  • 2 EL Ahorn Sirup
  • 1/2 gestr. TL Agar Agar
  • 200 ml kaltes Wasser

Für das Pflaumenkompott 

  • 4 gro├če Pflaumen
  • 60 ml Mirabellenschnaps (oder ein anderer Schnaps)
  • 2 EL Agaven Dicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise frisch gemahlene Vanille

veganer Maronen Pudding mit Pflaumenkompott

Zubereitung: 

F├╝r den Pudding alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis eine homogene Creme entsteht. Den Pudding┬áin einen kleinen Topf geben, kurz aufkochen, etwa 2┬áMinuten k├Âcheln lassen und vom Herd nehmen. Den hei├čen Pudding in 2-3 kleine Gl├Ąser oder Sch├Ąlchen f├╝llen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in feine W├╝rfel schneiden. Die gew├╝rfelten Pflaumen zusammen mit allen ├╝brigen Zutaten in einen Topf geben und aufkochen. Solange bei mittlerer Temperatur k├Âcheln lassen, bis das Kompott die gew├╝nschte Konsistenz erreicht hat (ca. 20 Minuten).

Den fertigen Pudding nach der K├╝hlzeit auf Dessertteller st├╝rzen, das hei├če Pflaumenkompott hinzugeben und servieren. Bon Appetit!

veganer Maronen Pudding mit Pflaumenkompott


Tags:  Agar Agar Kastanien Maronen Maroni Pflaume Vanille vegan Zimt

Bookmark and Share




Previous Post
Sweet Sunday: Raspberry Cheesecake
Next Post
Chia-Pudding mit Spekulatius und Himbeeren



Kim
Kim Steinbach




You might also like




0 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Sweet Sunday: Raspberry Cheesecake
Naschkatzen aufgepasst! Es wird s├╝├č, cremig, himbeerig und ein bisschen nussig┬áÔÖą Ich habe euch ja bereits einige s├╝├če...