Vegane Leckereien / Verschiedenes / September 5, 2014

Nicht nur hübsch anzuschauen: Rote Bete Cappuccino

Mit Roter Bete habe ich mich erst vor etwa einem Jahr angefreundet, nachdem ich mit der Rübenart lange Zeit nur hellrosa Heringssalat verbunden habe – und den fand ich noch nie lecker. Aber Rote Bete kann deutlich mehr, als in Unmengen von Mayonnaise neben Salzheringen herumzudümpeln. Deshalb heute: Rote Bete Cappuccino! Man könnte auch „Suppe“ dazu sagen, aber das klingt ja nicht ganz so schick.

Zutaten:

  • 500 Gramm Rote Bete, gekocht, Bio (ihr könnt euch natürlich auch die Arbeit machen und rohe Rote Bete kaufen, denkt dann an die längere Kochzeit)
  • 1 unbehandelte Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 Stück Ingwer, ca. 3 cm
  • 200 ml Kokosmilch
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Olivenöl
  • 5 EL Sojasoße
  • Meersalz und Pfeffer
  • optional: etwas aufgeschäumte Sojamilch zum Servieren
  • gerösteter Sesam zum Garnieren

Zubereitung:

Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Rote Bete in grobe Würfel schneiden. In einem hohen Topf das Olivenöl erhitzen und den Ingwer kurz darin anbraten. Dann die Rote Bete zugeben und für 2 Minuten mit braten. Mit der Sojasoße ablöschen, kurz aufkochen und anschließend die Gemüsebrühe hinzufügen. Alles bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Jetzt noch Kokosmilch, Zitronensaft und -schale beifügen, nochmals kurz aufkochen und anschließend fein pürieren. Die fertige Suppe mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, in hohe Gläser füllen und mit Milchschaum und Sesam garnieren. Fertig ist euer Rote Bete Cappuccino!

140905_rote-bete-suppe6140905_rote-bete-suppe1140905_rote-bete-suppe3



Bookmark and Share




Previous Post
Schokolade zum Frühstück
Next Post
Ein Besuch bei IKEA...



Kim
Kim Steinbach




1 Comment

Jan 04, 2016

Mhm… das klingt wirklich gut! Ich habe Rote Beete auch erst letztes Jahr (durch meinen Freund) so richtig kennen und lieben gelernt *.* Schmeckt übrigens auch super im Smoothie 😉



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Schokolade zum Frühstück
Manchmal ist auch ein bisschen gesund genug. Deshalb kommt bei mir von Zeit zu Zeit ein Schoko-Smoothie auf den Frühstückstisch....