Vegane Leckereien / Verschiedenes / März 25, 2015

Pink aufs Brot: Rote-Bete-Dip mit Dill

Dass ich ein bekennender Rote-Bete-Fan bin, ist ja nun kein Geheimnis 😉 Und dass ich die rote Knolle am liebsten fertig geschält und gekocht in der Gemüseabteilung des Supermarktes meines Vertrauens kaufe… auch nicht! Nun lungert schon seit einiger Zeit so ein Päckchen Rote Bete in meinem Vorratsschrank herum und wartet sehnsüchtig auf Verwendung. Deshalb gab es heute kurzerhand einen Rote-Bete-Dip mit allerlei drin und Dill drauf. Ich verspreche: Wer Rote Bete mag, wird auch diesem pinken Aufstrich nicht lange widerstehen können. Herrlich lecker!

Zutaten: 

  • 500 Gramm Rote Bete (gekocht)
  • 2 Schalotten
  • ca. 80 Gramm Tafelmeerrettich
  • ca. 100 Gramm Sonnenblumenkerne und etwas mehr zum Garnieren
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 3 EL Hafersahne
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Etwas frischer Dill zum Garnieren

veganer Rote-Bete-Dip mit Meerrettich und Dillveganer Rote-Bete-Dip mit Meerrettich und Dillveganer Rote-Bete-Dip mit Meerrettich und Dill

Zubereitung: 

Die Rote Bete grob zerkleinern und zusammen mit allen übrigen Zutaten im Mixer zu einem cremigen Dip verarbeiten. Den Dip in eine Schüssel füllen, mit etwas Dill und einigen Sonnenblumenkernen garnieren. Schmeckt besonders gut zu knusprigem Ciabatta, Vollkorn- oder Fladenbrot.

veganer Rote-Bete-Dip mit Meerrettich und Dill


Tags:  Aufstrich Dill Dip Meerrettich Rote Bete Sonnenblumenkerne vegan

Bookmark and Share




Previous Post
Mediterrane Tarte mit Tomaten & Cashew
Next Post
Süßkartoffellasagne mit Räuchertofu



Kim
Kim Steinbach




You might also like




0 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Mediterrane Tarte mit Tomaten & Cashew
Eine Tarte zum Verlieben: Diese Kombination aus fruchtigen Kirschtomaten und einer cremigen Cashewsoße auf Mürbeteig ist wahrhaftig...