Vegane Leckereien / Verschiedenes / Februar 23, 2015

Raw Cookies: Vegane Plätzchen aus dem Kühlschrank

Nachdem ich am letzten Sweet Sunday bereits einen rohen Mangokuchen zubereitet habe, stand mir der der Sinn nach weiteren, „backfreien“ Experimenten. Da ich eine waschechte Dattel-Liebhaberin bin, kommt mir ohnehin alles, worin die süße Köstlichkeit verarbeitet ist, überaus gelegen. Hier also Experiment Nr. 2: Raw Cookies – oder auch einfach vegane Plätzchen aus dem Kühlschrank 😉 Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass die (nicht selbst gemachte) Erdbeermarmelade natürlich nicht roh ist.

Zutaten: 

Für den Plätzchenteig: 

  • ca. 100 Gramm Soft-Datteln
  • ca. 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • ca. 30 Gramm Kokosflocken
  • 1 EL Agaven Dicksaft
  • 1 TL ungesüßtes Kakaopulver

Sonstiges: 

  • 2-3 EL vegane Erdbeermarmelade
  • Ausstecher
  • Back- oder Butterbrotpapier

rohe vegane Plätzchenrohe vegane Plätzchenrohe vegane Plätzchen

Zubereitung:

Zunächst die Datteln im Mixer zu einem Brei verarbeiten und diesen in eine Schüssel geben. Alle übrigen Teig-Zutaten hinzufügen und mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen nun zwischen zwei Lagen Back- oder Butterbrotpapier ausrollen (die Dicke ist Geschmacksache). Nach Belieben Kreise, Quadrate oder Herzen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen auch den mittleren Teil ausstechen. Nun solltet ihr vor der weiteren Verarbeitung die kleinen Leckereien für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie schön fest werden. Nach der Kühlzeit jeweils in die Mitte der Plätzchen ohne Loch einen Klacks Marmelade geben und ein Plätzchen mit Loch obenauf setzen. Wiederholen, bis kein Plätzchen mehr übrig ist 😉 Lasst es euch schmecken!

rohe vegane Plätzchen


Tags:  Cookies Datteln Erdbeere Kakao Kokos Mandeln Plätzchen raw sweet vegan

Bookmark and Share




Previous Post
Schlemmerhäppchen: Quinoa-Strudel
Next Post
Herzhafter Sattmacher: Kartoffel-Avocado-Salat



Kim
Kim Steinbach




You might also like




0 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Schlemmerhäppchen: Quinoa-Strudel
Um Quinoa komme ich einfach nicht herum. Nicht nur, weil in meiner Vorratskammer noch eine übergroße Familienpackung der gesunden...