Sweet Sunday: Oreo-Blueberry-Tartelettes

Ist es tatsächlich schon Sonntag? Dann wird es allerhöchste Zeit für eine kleine, süße Sünde ♥ Da ich heute in bester Faulenzer-Stimmung bin, musste es etwas sein, das schnell geht und trotzdem was hermacht 😉 Das Auge will ja schließlich auch genießen. Deshalb gibt es heute mal wieder etwas aus der Reihe „no bake„: Feine, kleine, vegane Oreo-Blueberry-Tartelettes, die man nicht backen muss. Viel Vergnügen beim „Nachbacken“ – oder so ähnlich.

Zutaten (für 3 Tartelettes, ∅ 8 cm): 

Für den Boden: 

  • 5 Oreos
  • 5 kleine Soft-Datteln
  • 1 TL Kokosöl, geschmolzen

Für die Füllung: 

  • 100 Gramm Blaubeeren und etwas mehr für die Garnitur
  • 1/2 sehr reife Banane
  • 2 TL Mandelmuß
  • Optional: Etwas gemahlene Vanille
  • Zum Garnieren: Etwas Puderzucker, Basilikum, Minze, andere Beeren – oder was auch immer euer Herz begehrt

vegan Oreo-Blueberry-Tartelettesvegan Oreo-Blueberry-Tartelettes <vegan Oreo-Blueberry-Tartelettes

Zubereitung: 

Zunächst die Oreos (inklusive der weißen Creme) im Mixer fein mahlen und in eine Schüssel geben. Dann die Datteln im Mixer grob pürieren und zu den gemahlenen Oreos geben. Schließlich noch das geschmolzene Kokosöl hinzufügen und alles mit den Händen zu einer glatten Teigkugel formen. Den Teig in drei gleich große Stücke unterteilen und in die Tartelette-Förmchen geben. Mit den Fingern gleichmäßig festdrücken. Die Förmchen samt Teig kurz in den Kühlschrank stellen, bis die Füllung fertig ist.

Für die Füllung die Blaubeeren waschen und zusammen der halben Banane, dem Mandelmus und der gemahlenen Vanille im Mixer fein pürieren. Die Blaubeer-Creme in die vorbereiteten Tartelette-Förmchen geben und anschließend für etwa eine Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren mit Beeren, Puderzucker und Minze oder Basilikum garnieren. Frohes Schlemmen ♥

vegan Oreo-Blueberry-Tartelettes


Tags:  Banane Blaubeeren Mandelmus nobake Sweet Sunday tartelettes vegan Vegan Sweets

Bookmark and Share




Previous Post
Gefüllter Paprika mit Möhren-Mango-Salat
Next Post
India to go: Mango Lassi



Kim
Kim Steinbach




You might also like




0 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Gefüllter Paprika mit Möhren-Mango-Salat
Dieses Rezept habe ich mir heute unter Dusche überlegt, als ich in Gedanken die Vorräte durchforstete. Es ist also mal wieder...