Vegane Leckereien / Verschiedenes / Januar 24, 2015

Veganer Apfelkuchen-Smoothie

Mhm…. So ein wohlduftender Apfelkuchen, das wäre jetzt was! Passt allerdings nicht so ganz in mein (noch immer anhaltendes!) Fitnessprogramm. Und so richtig viel Zeit zum Backen habe ich gerade auch nicht – schließlich wartet noch eine Hausarbeit sehnsüchtig darauf, geschrieben zu werden. Deshalb hier die superschnelle und supergesunde Alternative: Ein Apfelkuchen-Smoothie. „Alternative“ ist natürlich relativ – denn was kann schon einen herrlichen, selbst gebackenen Apfelkuchen ersetzen? Richtig: Nichts! Aber mit diesem feinen Getränk verwöhnt ihr euren Gaumen zumindest mit einem Hauch von Apfelkuchen. Wohl bekomm’s!

Zutaten: 

  • 1 Apfel, z.B. Boskop
  • 150 ml Mandelmilch
  • 100 ml Wasser
  • 3 gehäufte EL Haferflocken
  • 1 Hand voll Walnusskerne
  • 2 TL Agaven Dicksaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Vanille

Zubereitung: 

Wie könnte es anders sein: Alle Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren. Und nicht vergessen: Den Apfel vorher schälen und von seinem Kerngehäuse befreien 😉

veganer Apfelkuchen-Smoothieveganer Apfelkuchen-Smoothieveganer Apfelkuchen-Smoothie


Tags:  Apfel Apfelkuchen Haferflocken Mandelmilch vegan Zimt

Bookmark and Share




Previous Post
Zucchini-Nudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Next Post
Sweet Sunday: Lebkuchen-Brownies mit Chili-Fäden



Kim
Kim Steinbach




You might also like




2 Comments

Jan 26, 2015

oh lecker, lecker, lecker!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
Zucchini-Nudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Nudeln aus Gemüse sind, nicht nur unter Veganern, eine beliebte Low-Carb-Alternative zu "echten Spaghetti". Ich stelle die ganz...