Vegane Leckereien / Verschiedenes / Oktober 4, 2014

Kulinarische Übung: veganer Kochkurs in Münster

Feiertage sind eine wunderbare Gelegenheit, um mal eben ein Fünf-Gänge-Menü zu zaubern – und zu essen. Das dachte ich mir auch und war deshalb sehr erfreut, als ich ganz kurzfristig einen Platz für einen veganen Kochkurs am 03. Oktober ergattern konnte. Ein bisschen frischer Wind, kulinarische Tipps und Tricks vom Profi und der Austausch mit anderen Hobbyköchen – all das machte mir die Teilnahme an meinem ersten Kochkurs schmackhaft.

ANKUNFT MIT HINDERNISSEN 

Aber nun von Anfang an: Den Kochkurs habe ich von mydays geschenkt bekommen – wie ich über das Erlebnis berichte, wurde dabei mir überlassen. Der Ort des Geschehens, ein entzückendes Koch- und Keramikatelier im Zentrum von Münster, war ausgerechnet am Feiertag nur schwer zu erreichen. Denn, so klärte mich ein freundlicher Polizist auf, der 03. Oktober ist im Münsterland traditionell „Radsport-Feiertag“. Schließlich habe ich das Atelier mit klitzekleiner Verspätung erreicht, immerhin nicht als Letzte.

Ohne große Umstände ging es dann auch direkt zur Sache. Lena, die Kursleiterin, stellte zunächst das Menü vor.

♥ Kürbissüppchen mit Apfel & Walnuss ♥

♥ Fenchelsalat mit Orangendressing, dazu eine Kräuterseitling-Balsamico-Creme ♥

♥ Mangold-Rouladen mit einer Füllung aus Polenta und getrockneten Tomaten ♥

♥ Gefüllte Auberginen ♥

♥ Spicy Pina Colada ♥

141004_veganer-Kochkurs1141004_veganer-Kochkurs3141004_veganer-Kochkurs4

LEARNING BY DOING

Frei nach dem Motto „Learning bei Doing“ haben sich dich insgesamt 13 Teilnehmer auf fünf Zubereitungsstationen verteilt – und einfach mal losgelegt. Von anfänglicher Befangenheit oder vorsichtiger Zurückhaltung keine Spur! Kreuz und quer sind wir durch das bestens ausgestattete Kochatelier gewuselt, haben uns mit Schürzen, Messern, Schüsseln und allerlei anderen Utensilien für die bevorstehende Küchenschlacht gerüstet. Natürlich stets unter dem wachsamen Blick von Lena, die mit Ruhe und Gelassenheit für Ordnung sorgte. Und was wäre Kochen ohne Reden? Ein Thema stand natürlich im Mittelpunkt: Vegane Ernährung. Vom „Vollzeit-Veganer“ bis zum neugierigen „Newbie“ war die Kochtruppe bunt gemischt und so verwundert es nicht, dass der Austausch lebhaft und spannend war. Die Kochkunst blieb dabei natürlich nicht auf der Strecke. Alle haben nach den vorgegebenen Rezepten fleißig geschnippelt, geraspelt, gebraten und geköchelt. Ich durfte im „Team Kürbissuppe“ mitmischen und habe eine köstliche Idee mit nach Hause genommen: ein Topping aus karamellisierten Äpfeln, Zwiebeln und Walnüssen. Herrlich.

TRAUMHAFTES DESSERT

Just in time haben alle Teilnehmer nach ca. eineinhalb Stunden Vorbereitungszeit an der langen, einladenden Tafel Platz genommen und sich dem ersten Gang, der Kürbissuppe, gewidmet. Das erwähnte Topping sorgte übrigens auch bei den anderen Teilnehmern für Begeisterung. Ebenso wie alle anderen Gerichte, die nun nach und nach liebevoll angerichtet auf den Tisch kamen. Mir persönlich hat es besonders der Nachtisch angetan: eine Mischung aus frischer Ananas mit Soja Joghurt, Limette und einem Haferflocken-Crumble. Mhhhhhhhmmmmmmm!!

141004_veganer-Kochkurs5141004_veganer-Kochkurs6141004_veganer-Kochkurs7

Mein Fazit

Der vegane Kochkurs in Münster ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Veganer und Köche ein tolles Erlebnis. Und übrigens auch ein sehr individuelles Geschenk für Freunde oder Eltern.

Und sonst? 

Während des Kochens und Essens hatte ich das Vergnügen, Nicole von LIVE EVERY MOMENT kennenzulernen. Ein wunderschöner Blog – meine wärmste Empfehlung!

Habt ihr jetzt auch Lust auf einen veganen Kochkurs? Solche Kurse werden in vielen Städten angeboten. Hier findet ihr beispielsweise einen veganen Kochkurs in Schwetzingen. Und Google verrät euch sicher noch ein paar mehr Standorte 😉

 



Bookmark and Share




Previous Post
So viel Gutes... in einem Burger!
Next Post
Sweet Sunday: whoop... whoop... Whoopies!



Kim
Kim Steinbach




5 Comments

Oct 05, 2014

Gott, bist du schnell, mein Beitrag muss erst noch geschrieben werden :’D

Ich wusste garnicht, dass mydays diese Kochkurse auch anbietet.
War auf jedenfall schön dich kennenzulernen ♥

Lieben Gruß

    Kim

    Oct 05, 2014

    ich freue mich schon sehr auf deinen Beitrag, Nikki 😉 Und vielleicht mal bis ganz bald….


Oct 16, 2014

[…] weiterlesen auf: http://deardanny.de/veganer-kochkurs-in-muenster/ […]


Oct 16, 2014

Danke für den schönen Blogbeitrag 🙂 Ich habe es gestern erst erfahren, dass Du etwas geschrieben hast. Liebe Grüße Janny



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



More Story
So viel Gutes... in einem Burger!
Nachdem ich mittlerweile schon einige vegane Burger aus fremden Küchen verputzt habe, fand ich es an der Zeit, mich selbst...